10.12.2022

Wie hat Ihnen "Solo oder: Die große Liebe finden" gefallen?


Schreiben Sie, bitte, in das Kommentar-Fenster, was Sie zum Stück sagen wollen.


 





17 Kommentare:

  1. Die Première gestern war sensationell! Heinz unsere Hochachtung! Gestern war bei Euch wieder ein Theaterabend der lange nachwirkt! Danke!

    -

    AntwortenLöschen
  2. Kann ich nur bestätigen - danke für den amüsanten Abend & die vielen weisen Erfahrungen - wann "Mann" also schweigt.
    Ich konnte am 17.12 dabei sein und finde es ganz wunderbar - mit so viel Herz und Mühe 😀 - weiter so

    AntwortenLöschen
  3. Nach langer Zeit, Coronatrauma und weltpolitischer Ohnmachtslage, hat uns Heinz in die Höhen und Tiefen zwischenmenschlicher Beziehungen entführt. Ja, es wurde uns ein kleiner Spiegel vorgehalten. Wir waren und sind in der Erkenntnis amüsiert befriedigt, es letztendlich doch viel besser gemeistert zu haben, als unser überzeugender Hauptdarsteller auf der Bühne.

    AntwortenLöschen
  4. Eine beeindruckende Schauspielerleistung, annähernd 2 Stunden über dieses daueraktuelle Thema mit erfrischenden Dialogen mit Wolle zu sinnieren...zu rekapitulieren und zu philosophieren.Die Erkenntnis der Resilienz und die bis zum Schluss offene Antwort von Caro hielten Klaus Egger von der Resignation fern, auch wenn diese regelmäßig durchschimmerte. Das Theaterstück wirkt sehr intensiv nach!

    AntwortenLöschen
  5. Christa Baur und Rufi Scheible28. Dezember 2022 um 12:09

    Wir gratulieren und freuen uns, ein (Duo)-Solostück der ersten Sahne miterlebt zu haben.
    Wie im richtigen Leben - Gerhard Polt würde sagen: ...fast wia im richtgen Lebn - Die zwei Herren haben nochmals einen Applaus verdient,
    schönen Gruß aus Westerstetten (dem Gewinnerort)

    AntwortenLöschen
  6. Danke. Es war für uns ein gelungener Abend. Wir leben überwiegend in Spanien und sind der spanischen Sprache nicht so gut mächtig, als dass wir uns dort über so ein Stück wie in Ihrem Theater belustigen könnten. Darum nutzen wir gerne unsere Deutschlandbesuche für derartige Veranstaltungen. Wir haben herzlich gelacht und kommen wieder.
    Alles Gute für das neue Jahr und Ihre Arbeit, die Freude schenkt

    AntwortenLöschen
  7. Eine super Leistung von Heinz Koch ! Danke ! Und trotz meines fortgeschrittenen Alters habe ich noch dazugelernt: wenn Männer glücklich sind, schweigen sie ;-)
    Mal wieder ein super "Spiegel" !

    AntwortenLöschen
  8. Wir möchten uns noch für den wunderbar unterhaltsamen Silvesterabend bedanken. Wir haben es sehr genossen. Es war ein ansprechendes Stück, fantastisch gespielt.
    Wir wünschen Ihnen weiterhin von Herzen alles erdenklich Gute.
    Bleiben Sie gesund und glücklich.
    Herzliche Grüße und sicherlich bis bald mal wieder bei Ihnen im Theater.

    AntwortenLöschen
  9. Ein megatoller Abend..kurzweilig unterhaltsam.grosses Kompliment an Heinz Koch.. immer wieder gerne ein Besuch wert.

    AntwortenLöschen
  10. Aggi Tewes (Velbert)22. Januar 2023 um 15:12


    Danke, Theater Neu-Ulm.
    Danke Heinz und Daniel Koch.
    Es war ein Perfekt Moment.
    Die Fahrt von Velbert hierher hat sich gelohnt.
    Ich weiß jetzt endlich, warum mein Mann eher schweigt und ich rede.
    Mein Säckelchen mit Weisheiten hat sich mehr gefüllt, so kann ich beschenkt gen Heimat fahren.
    Bis bald in diesem Theater.

    AntwortenLöschen
  11. Es war unterhaltsam, kurzweilig und aus dem Leben gegriffen.

    AntwortenLöschen
  12. Was für ein gelungener Abend. Vielen herzlichen Dank Herr Koch und an ALLE Mitwirkenden. Wir haben selten so viel gelacht. Mit was für einer herrlichen Spitzfindigkeit Sie mit Ihrem Sohn ausgearbeitet und vorgetragenen haben
    wie Männer und Frauen so ticken - einfach genial. Das ist wirklich hohe Kunst.
    Schon jetzt freuen wir uns auf unsren nächsten Besuch.
    Gerne können Sie das Stück "Solo oder: Die große Liebe finden" mal wieder für eine Zeit ins Programm aufnehmen und aufführen. Nochmals alles Gute zum Geburtstag und bleiben Sie gesund. Behalten Sie Ihren Humor und Spaß auf der Theater Bühne Neu-Ulm. Nun hoffen wir natürlich noch, dass Sie auch monetären Erfolg unterm Strich haben. Dieser sei Ihnen und Ihrem ganzen Team von Herzen gegönnt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Großen Dank für diese ausführliche Kritik. Wenn manche Rezension in der Presse sich weniger mit der Wiedergabe des Stückinhalts bescheiden und dafür (ähnlich wie Sie) auf das Thema und das Darstellerische eingehen würde, wäre das echt schön.

      -

      Löschen
  13. Ein unterhaltsamer Abend, der keine Langeweile aufkommen ließ und die Lachmuskeln und das Gehirn strapazierte. Da hat Herr Vögel ganze "Arbeit" bei der Recherche über die Gegensetzlichkeiten von Mann und Frau geleistet. Der Protagonist Klaus Egger hatte da ja so einiges über seine "Exen" in seinen Enthüllungen aus dem "Krokodil" zu berichten. Herzlichen Dank an die "Kneipencrew" mit Heinz dem TheaterKoch an der Spitze und weiterhin ein glückliches Händchen bei der Stückeauswahl.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen und herzlichen Dank fürs Anerkennen und die guten Wünsche.

      Löschen

Bitte, äußern Sie freimütig, was Sie uns zu diesem Stück zu sagen haben. Wir lesen auch gerne kritische Sätze, wenn - die Kritik begründet werden kann.