29.03.2011

Wie fanden Sie "Frühstück bei Kellermanns"?

Hat's gefallen? Waren Sie nicht sooo angetan? Bitte auf "Kommentare" klicken und in das damit geöffnete Fenster schreiben.

Kommentare:

  1. "Frühstück bei Kellermanns" oder auch bei "Jedermann"? Ich glaube jeder Besucher dieses Stückes wird eine oder mehrere Szenen finden, bei denen er oder auch sie sich ertappt oder in alte Tage zurückversetzt fühlt... Es war ein wunderschöner kurzweiliger Abend, erneut wurden wir nicht enttäuscht. Zuerst waren wir überrascht, daß die Vorstellung im Studio (übrigens etwas arg warm an dem Abend) stattfindet, aber umso besser kam die Frühstücksatmosphäre rüber: wirklich sehr gelungen

    AntwortenLöschen
  2. War einfach Spitze!!! Weiter so!

    AntwortenLöschen
  3. Das "Frühstück bei Kellermanns" war mal wieder ein schöner und sehr unterhaltsamer Theater-Abend.
    In vielen Szenen konnte ich durchaus bekannte häusliche Situationen wiedererkennen - und nun auch mal darüber lachen ...
    Wer Komödien mag und gerne lacht, sollte dieses Stück unbedingt anschauen!
    PS: Claudia Riese und Heinz Koch haben das Ehepaar Kellermann einfach toll verkörpert.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Frau Riese,
    Ihr Stück hat uns gut gefallen, die schauspielerische Leistung fand ich sehr gut. Es war lustig, aber mit Tiefgang.

    AntwortenLöschen
  5. W.Keßel aus Blaustein1. Mai 2010 um 21:01

    Sehr geehrte Frau Riese,
    sehr geehrter Herr Koch,
    die Vorstellung hatten wir als Geburtstagsgeschenk meinem Kollegen geschenkt. Damit sind wir gut angekommen.
    Wir vier waren gestern begeistert von der Vorstellung und Ihnen Beiden als Darsteller.
    Humorvoll, tiefgründig teilweise sogar zum auf die Schenkel klatschen.
    Ein Kritikpunkt ist die Wärme im Studio oben.
    Wir waren schon öfters im Augus und kommen auch gerne wieder.
    W. Keßel aus Blaustein

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Fr. Riese, lieber Herr Koch,

    Ihre schauspielerische Leistung ist wirklich sehr beachtlich, man könnte meinen, sie sind wirklich schon Jahre lang verheiratet! Wiederum eine sehr sehr gelungene Vorführung!! - Wir kommen bestimmt wieder und werden uns von den nächsten Stücken, welche Sie uns präsentieren überraschen lassen!! - Weiter so!!

    AntwortenLöschen
  7. Wir freuen uns über den Zuspruch. Tatsächlich arbeiten wir ja seit 30 Jahren im Theater zusammen - und haben in der Zeit manches Paar gespielt: in Shakespeares "Der Widerspenstigen Zähmung" (das widerspenstige Käthchen und den Macho Petruccio), in Walsers "Der Abstecher" (den Lokomotivführer Erich und seine Frau Frieda), in den brühmten Alltragsdramen im Loriot-Abend, zuletzt das blutrünstige Liebespärchen im "Mörderkarussell" und das Duo in "Versteh einer die Frauen". Nun auch diese Kellermanns. Es hat halt sehr viele Vorteile, wenn Schauspieler sich gut kennen und oft zusammenarbeiten; deshalb streben ja alle nach der Ensemble-Arbeit. Auch wir engagieren auch gern immer wieder Kolleginnen und Kollegen, von denen wir wissen, was wir zu erwarten haben. Aber natürlich tut "frisches Blut" auch immer gut; und andererseits kann man sich heutzutage ein (größeres) Ensemble gar nicht mehr leisten. Es wäre zu teuer - vor allem, wenn nicht alle in jedem Stück besetzt werden können und sozusagen "brachliegen".
    Wir freuen uns über Ihr Interesse, welches aus allen Zuschriften hier spricht, und würden Sie gern wieder begrüßen ...

    AntwortenLöschen
  8. Super, Ihr beiden Urgesteine.

    AntwortenLöschen
  9. B. Schaible, R. Schuler, Frankfurt/M.16. Mai 2010 um 01:47

    Macht Spaß, Euch zuzusehen - toll!

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Frau Riese,
    hallo Herr Koch,
    wir waren am 15.5.10 in Ihrem Stück "Frühstück bei Kellermanns". Es hat uns super gut gefallen. Einige Szenen waren wirklich wie zu Hause.Auch die Kartenreservierung hat super geklappt. Noch eine kleine Anregung: wäre es nicht besser wenn Platznummern vergeben würden?

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Frau Eller,
    danke fürs Rückmelden. Platznummern im studio??? Überlegen wir auch. Aber bei überhaupt nur zwei Plätzen in der rechten Reihe gibt es gar kein Problem. Und links in den Reihen sind auch nur sechs Plätze. Ob man da nummerieren muss? Wir beobachten, wie sich das noch entwickelt. Im Großen Haus war das Festlegen der Plätze unabdinglich geworden und hat sich als "segensreich" erwiesen. (Das war ja ein Drama früher, als wir nicht mal die Reihen festgelegt hatten und es die freie Platzwahl in der Kategorie gab... puh!)
    Schau'n mer mal.
    Beste Grüße

    AntwortenLöschen
  12. hallo guten abend,
    wir waren letzten samstag in ihrem theater und es
    hat sehr viel spass gemacht.
    vielen dank und bis zum nächsten mal

    AntwortenLöschen
  13. Spritzig, würzig, amüsant und gut gespielt.
    Empfehlenswertes Theater.

    AntwortenLöschen
  14. Hallo ihr Lieben,

    wie immer haben wir uns köstlich amüsiert.
    Situationskomik, bei der man sich und seine Umwelt immer wiedererkennt, ist halt doch zu köstlich. Weiter so! Wir kommen gerne wieder.

    Liebe Grüße

    M.Peschke

    AntwortenLöschen
  15. Nicole und Günter17. September 2010 um 12:57

    Das Stück hat uns beiden sehr gut gefallen. Wir haben uns immer wieder selbst darin gefunden. Wie im echten Leben eben.
    Danke

    AntwortenLöschen
  16. Wir haben uns sehr amüsiert. Es ist immer wieder erfrischend und entspannend. Man merkt die lange gemeinsame Erfahrung, wie aus dem wahren Leben. Frau Riese ihre Gestik ist einfach spitze. Ich muss immer noch lachen, wenn ich an die ein oder andere Szene von gestern Abend denke. Weiter so, wir kommen wieder.

    AntwortenLöschen
  17. Wir fanden's gantoll. Fast wie dahoim.

    AntwortenLöschen
  18. Gabriele Drechsler28. September 2010 um 16:38

    Die Kartenbestellung per Internet hatte bestens geklappt. Noch viel besser war die Vorstellung "Frühstück bei Kellermanns." Wir haben uns köstlich amüsiert, eine richtige Lachnummer. Freunden haben wir auch davon erzählt. Ganz toll fanden wir die Sonntagabend Vorstellung um 18 Uhr.

    Herzliche Grüße Gabriele Drechsler

    AntwortenLöschen
  19. Nicht "fast wie dahoim" - wie dahoim!

    AntwortenLöschen
  20. Klasse - so ist das tatsächlich (oft).

    AntwortenLöschen
  21. Josette und Peter aus Bern4. Oktober 2010 um 14:36

    Les 2 représentations étaient très amusantes. Merci aux acteurs pour leur prestation.
    Josette
    Wir haben uns (zwei Mal an zwei aufeinander folgenden Tagen, bei diesem Stück und bei "Versteh einer die Frauen") köstlich amüsiert und uns dabei in der einen oder anderen Situation wiedererkannt. Schön, dass es immer wieder Menschen gibt, die uns auf diese heitere Art und Weise zeigen, an welchen größeren oder kleineren Schwächen wir "leiden".
    Peter

    AntwortenLöschen
  22. Tatsächlich wie im wirklichen Leben

    AntwortenLöschen
  23. B. und G. Schick8. Oktober 2010 um 09:48

    Ein Spiegel, in dessen Facetten man sich immer wieder kurz erkennt.

    AntwortenLöschen
  24. Ganz toll, das Stück. Wunderbar die Schauspieler. Nur müsste das Stück anders heißen: "Frühstück bei Jedermann". Es hat uns sehr gefallen - wieder einmal!

    AntwortenLöschen
  25. Ein toller Abend, gestern. Karten per Internet bestellt und erst an der A-Kasse abgeholt. Wir hatten die besten Plätze (die 1. Podestreihe mit richtigen Sesseln..) Claudia Riese und Heinz Koch nehme ich jede Rolle ab. Das Stück zeigt mir, daß ich mich selbst und meine Macken nicht so ernst nehmen sollte.
    Ich habe schon viele Stücke im Augustheater gesehen und wurde noch nie enttäuscht. Weiter so!!!

    AntwortenLöschen
  26. Familie Wiedenmann23. Oktober 2010 um 23:08

    Ein herrlich vergnüglicher Abend mit vielen Wiedererkennungsmomenten!

    AntwortenLöschen
  27. Bei der Abholung der Karten erhielt ich die über Internet gewünschten 8 Plätze, 1. Reihe im Studio. Leider war ein Ehepaar verhindert, deshalb benötigte ich nur 6 Karten, trotz der späten Stunde schaffte es der nette Herr am Empfang mir die nicht benötigten Karten weiter zu vermitteln, dafür herzlichen Dank.
    Das Stück" Frühstück bei Kellermanns" war einfach nur toll, meine Freunde waren etwas skeptisch doch war die Inszenierung so was von schön, dass nach der Vorstellung ausnahmslos jeder von uns sich über den schönen Abend richtig freute. Es wurde den ganzen Abend nur gelacht und viele Szenen kamen uns alle irgendwie bekannt vor wir werden bestimmt wieder kommen.
    Es war ein schöner Abend.
    Da wir in der ersten Reihe unsere Plätze hatten, konnten wir die Mimik der Schauspieler sehr schön mitverfolgen. Die Schauspieler waren unübertrefflich.
    Herzlichen Dank für den netten Abend.

    AntwortenLöschen
  28. Zu Gast beim Fruehstueck bei Kellermanns haben wir uns koestlich amuesiert. Das Theater hat wirklich eine tolle Atmosphaere, fast familiaer, man fuehlt sich fast dazugehoerig. Dazu arbeiten die Schauspieler ohne allem moeglichen Schnickschnack drumherum, das ist Theater pur. Wir freuen uns schon aufs naechste Mal. Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
  29. Eine bezaubernde Vorstellung, wie aus dem richtigen Leben.

    AntwortenLöschen
  30. In dem Stück hab ich mich (uns) wiedererkannt. Sehr gelungen. Weiterhin dann viel Erfolg.

    AntwortenLöschen
  31. Wir waren außerst gespannt auf die Vorstellung, auf das Theater, ob die Kartenreservierung geklappt hat. Vor allem weil wir mit unseren Mädels dort waren. Aber dann war alles perfekt. Viele Szenen haben speziell auf uns zugetroffen und ständig trafen sich unsere grinsenden Blicke. Es war ein sehr schöner Abend. Auch später hatten wir darüber noch jede Menge Gesprächsstoff. Wir kommen auf jeden Fall wieder.

    AntwortenLöschen
  32. In dem Stück liegt sehr viel Wahrheit. Ich denke, egal wer es anschaut findet sich in einigen Situationen wieder. Sehr schön gespielt. Wie immer ein gelungener Abend. Kommen gerne wieder.

    AntwortenLöschen
  33. Die vier Damen aus München:

    Wie im richtigen Leben und nach mindestens 25 Ehejahren. Danke.

    AntwortenLöschen

Bitte, äußern Sie freimütig, was Sie uns zu diesem Stück zu sagen haben. Wir lesen auch gerne kritische Sätze, wenn - die Kritik begründet werden kann.