10.04.2010

Wie fanden Sie "Versteh einer die Frauen"?

Hat's gefallen? Waren Sie nicht sooo angetan? Bitte auf "Kommentare" klicken und in das damit geöffnete Fenster schreiben.

Kommentare:

  1. Viel "Wahres", viel Lustiges, sehr abwechslungsreich und kurzweilig dargeboten ... wer versteht schon... bin selber eine ... Aus Bremen sind wir hier, es war klasse!

    AntwortenLöschen
  2. Wir hatten wie immer viel Spaß! Danke!

    AntwortenLöschen
  3. Ja, wir haben uns köstlich amüsiert - jedoch denke ich, dass unsere uns begleitenden Männer uns dennoch oder leider immer noch nicht so recht verstehen (wollen)!

    AntwortenLöschen
  4. Firma Striebel Laichingen - Haus des Gartens9. Februar 2010 um 00:42

    Wir haben am 16. Januar die Premiere von "Versteh einer die Frauen" mit unseren 40 Mitarbeitern angeschaut. Das Stück ist "der Brüller" wir haben Tränen gelacht. Allen unseren Mitarbeitern hat es gefallen!
    Der Vorverkauf, trotz unserer Hin-und Her- bucherei, hat perfekt geklappt! Macht weiter so!!!
    Herzliche Grüße Firma Striebel Laichingen

    AntwortenLöschen
  5. Wir haben uns köstlich amüsiert und seit langem wieder sehr viel gelacht.
    Die Schauspieler haben sehr gute Leistung gezeigt,auch wenn die Realität oft sehr anders aussieht.
    Trotzdem weiterhin viel Erfolg und ein begeistertes Publikum.

    AntwortenLöschen
  6. Wir haben uns mit Freunden am 20. Februar das Stück angeschaut.

    Wir haben uns sehr gut amüsiert. Das Stück ist perfekt gespielt, und strotzt vor kleinen Pointen. Die Leistung der Schauspieler war absolut perfekt.

    Rundum -- ein gelungener Abend -- wir kommen wieder.

    AntwortenLöschen
  7. Veronika mit Thomas, Kai, Anke und Bernd28. Februar 2010 um 20:22

    Gerade noch dachte Artur, bei den Frauen sei er der Star, da machten ihm diese ganz unmißverständlich klar, er hat leider absolut überhaupt gar nichts im Griff, auf dem unweigerlich und rasant sinkenden Schiff.
    Herzlichen Dank für diesen krönenden Abschluss eines gelungenen Geburtstagtages...

    AntwortenLöschen
  8. Leider war der Hauptdarsteller fad und ohne Esprit, so dass völlig unverständlich war, was drei doch eher clevere Frauen an einem so langweiligen, ältlichen 'Macker' finden, der außer Geld hauptsächlich abgelegte, wenig originelle Männersprüche über Frauen zu bieten hat - schade. Das Bühnenbild hat mir aber gefallen.

    AntwortenLöschen
  9. Sie finden ja nichts an ihm - und beamen ihn deswegen am Ende auch alle drei ab.
    Gern wüsste ich noch: Wäre er nicht so eine Nulpe, hätten dann alle drei bei ihm bleiben sollen? Oder wie könnte sich frau das vorstellen? (Wäre ja dann ein anderes Stück - aber warum nicht?)

    AntwortenLöschen
  10. Die drei Mädels27. März 2010 um 00:34

    Genial gespielt!

    AntwortenLöschen
  11. Karin Lange-Schlaske aus Bremen28. März 2010 um 16:22

    Ich war in der Première, ich war heut (27. März 10) bei der Dernière. Beide Male toll gelacht, amüsiert, cooler Text, lustig, wahr!!? Hat Spaß gemacht.

    AntwortenLöschen
  12. Herlinde Rohrbacher30. März 2010 um 08:50

    "Versteh einer die Frauen" war super. Wir haben uns prächtig amüsiert und viel gelacht. Ich hatte 2 Freundinnen dabei, die "Premiere" hatten im AuGuSTheater. Die beiden waren auch begeistert vom Stück, von den SchauspielerInnen, vom Theaterraum selbst ...

    AntwortenLöschen
  13. Günter aus Günzburg11. April 2010 um 12:45

    meine Frau und ich fanden "Versteh einer die Frauen" super genial. Wir waren das erste Mal im AuGuSTheater und werden noch öfter kommen!

    AntwortenLöschen
  14. Wir waren mit Freunden im Theater und haben uns köstlich amüsiert und viel gelacht.
    Ein Kompliment an die Schauspieler. Danke für einen fröhlichen Abend.
    Wir kommen sicher wieder.

    AntwortenLöschen
  15. Anja, Melanie, Ebou und Claudia26. September 2010 um 22:50

    Also, WIR verstehen uns sehr gut.
    Liebe Grüße und Danke aus Heilbronn.

    AntwortenLöschen
  16. War richtig gut. Der "Kartenabreißer" könnte etwas freundlicher sein. Vielen Dank.

    AntwortenLöschen
  17. Maya und Peter aus der Schweiz2. Oktober 2010 um 01:16

    War toll, es hat uns sehr gut gefallen!

    AntwortenLöschen
  18. Josette und Peter aus Bern4. Oktober 2010 um 14:37

    Les 2 représentations étaient très amusantes. Merci aux acteurs pour leur prestation.
    Josette
    Wir haben uns (zwei Mal an zwei aufeinander folgenden Tagen, bei diesem Stück und bei "Frühstück bei Kellermanns") köstlich amüsiert und uns dabei in der einen oder anderen Situation wiedererkannt. Schön, dass es immer wieder Menschen gibt, die uns auf diese heitere Art und Weise zeigen, an welchen größeren oder kleineren Schwächen wir "leiden".
    Peter

    AntwortenLöschen
  19. Hallo, ich hatte eigentlich zufällig an dem Abend frei und nicht viel erwartet von dem Stück, weil ich davon noch nie gehört hatte. Und dann das - nämlich die fette Überraschung: Ganz große Komödie auf kleiner, aber feiner Bühne. Ich kenne weder Autor noch Regisseur, werde aber versprechen, dass ich mir die Namen merken werde. Und dass ich, sollten sie noch solche Stücke, die man nicht jeden Tag sieht, in ihrem Angebot haben, ihr Theater bedenkenlos weiterempfehle.
    Viele Dank für einen überraschenden, sehr unterhaltsamen und vor allen Dingen tiefgründig-komischen Abend.

    AntwortenLöschen

Bitte, äußern Sie freimütig, was Sie uns zu diesem Stück zu sagen haben. Wir lesen auch gerne kritische Sätze, wenn die Kritik begründet werden kann.